Gartenanlage, Wohnhaus Dieterle

Nach Entwürfen von Jutta Dieterle hat das SYNdikat den Außenbereich des abgebildeten Wohngebäudes aufgewertet. Es entstanden eine Garage aus Beton und Mauerwerk, mit Douglasie verkleidet und ein dazu passender umlaufender und im Terrassenbereich überdachter Steg. Eine holzbelegte Treppe erschließt den Garten. Die Stahlteile fertigte die Schlosserei Veit aus Gomaringen. Das halbgeschossig aus dem Erdreich ragende Haus hat jetzt wieder ausgewogene Proportionen. Es ist übrigens insgesamt sehr ansprechend modernisiert; achten Sie beispielsweise auf das Zusammenspiel der Holzklappläden und der Douglasielamellen. Mit Feingefühl sind auch die Fensterflächen unterteilt: Sprossen sorgen für eine angenehme Optik.

Architekt: Dietmar Mayer, SYNdikat AG
Gartenplanung: Susanne Schäffer, Gartenwelten
Ausführung: SYNdikat AG

Zur Übersicht